Bastelidee Herbstdeko

Rebecca Ziervogel 08 Okt 2014 0 Kommentare
19 Stimmen (3.79 von 5.00)

 Heute zeige ich euch hier eine Anleitung für eine Bastelidee Herbstdeko. Diese Bastelidee ist gar nicht so schwer nach zumachen und man kann sie auch mit Kindern basteln.

Das braucht ihr für Bastelidee Herbstdeko:

  • ein paar Kastanien
  • ein paar Eicheln
  • ein paar Bucheckern (die äußere Hülle)
  • ein bisschen Herbstlaub
  • ein paar kleine Äste
  • ein paar  größere Kiefernzapfen
  • Wackelaugen
  • Buntpapier in der Farbe rot evtl. noch braun
  • anderes Gesträuch was ihr draußen findet
  • eine halbe Holzscheibe eines Baumes
  • einen längeren breiten Ast
  • evtl. ein breites Stück Holzrinde
  • etwas Moos
  • Heißklebepistole
  • ein bisschen Potpourri
  • ein bisschen Holzwolle
  • Schere
  • Schere mit Zackenkante

Und so wird es gemacht die Bastelidee Herbstdeko:

Zuerst nehmt ihr eure Kinder, euren Mann oder euren Hund oder ihr nehmt nur euch und geht raus in den Wald. Dort sammelt ihr die oben beschriebenen Dinge oder aber einfach alles was ihr finden könnt und wo ihr denkt, dass ihr das für die Bastelidee Herbstdeko verwenden könnt. Diese Sachen, die ihr gefunden habt lasst ihr erst einmal so ca. 1 – 2 Tage trocknen. Das Herbstlaub legt bitte in alte Bücher und presst diese dort ebenfalls 1 – 2 Tage.

Ich beschreibe euch mal die erste Bastelidee Herbstdeko:

Dafür habe ich eine halbe Scheibe eines Baumstammes genommen. Nun ist mir klar das nicht jeder eine Scheibe eines Baumstammes rumliegen hat, deswegen könnt ihr auch ein Stück einer Baumrinde nehmen, wenn ihr ein großes Stück im Wald findet oder aber einen breiteren Ast und davon findet man genug im Wald

Auf dieser halben Scheibe habe ich mit der Heißklebepistole einen kleineren Ast geklebt, der noch Blätter dran hatte.

Aus der Holzwolle habe ich mir wie ein Vogelnest gebaut und dieses ebenfalls aufgeklebt. Dann habe ich 2 Kiefernzapfen genommen und diese Zusammen geklebt und als die getrocknet waren habe ich diese Zapfen auf mein Vogelnest geklebt. Das war meine erste Eule. Klebt nun der Eule 2 Wackelaugen dran und aus dem roten Buntpapier schneidet ihr ein Stück heraus ca. 3cm lang und 1 cm breit. dieses Stückchen faltet ihr in der Mitte und schneidet dann an der offenen Seite ein Dreieck, so das ihr die Form eines Schnabels habt. Diesen Schnabel klebt ihr nun auch auf den oberen Zapfen unter die Augen und schon ist die Eule fertig. wer mag kann aus dem braunen Buntpapier noch Flügel ausschneiden und auf einer Seite der Flügel benutzt ihr die Zackenschere (ich hoffe man kann es auf dem Bild erkennen).

Dann habe ich auf die gleiche Weise noch eine Eule gemacht und diese auf der Baumscheibe festgeklebt. Dann habe ich noch ein bisschen Moos, Kastanien, Bucheckern und getrocknete Blätter schön verteilt. Ihr könnt auch etwas von einem Potpourri dazu kleben, die Dinge die darin sind sehen auch sehr schön aus und da sie auch eingefärbt sind, passen sie ganz schön zur Herbstdeko.

In das aus Holzwolle gearbeitete Vogelnest habe ich ein paar Eicheln hinein geklebt, so dass es aussieht, als wären es Eier. und schon ist die eine Bastelidee Herbstdeko fertig.

Die zweite Art wie ihr so eine Bastelidee Herbstdeko machen könnt, ist, das ihr einfach die Eulen, das Vogelnest und die ganzen anderen Dinge, die ihr gesammelt habt, auf einen Ast klebt.

Ich hoffe, dass ihr auf den nachfolgenden Fotos auch alles gut erkennen könnt.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln der Bastelidee Herbstdeko!

Artikel drucken

Kommentare (0)