Kerzenständer aus Sektgläser

Rebecca Ziervogel 14 Feb 2016 0 Kommentare
4 Stimmen (4.75 von 5.00)

Hier habe ich wieder eine Tolle Bastelidee für euch die Kerzenständer aus Sektgläser. Das ist eine schöne Bastelidee wenn ihr alte Sektgläser habt, die ihr nicht mehr benötigt.

Das braucht ihr für Kerzenständer aus Sektgläser:

  • alte Sektgläser
  • Pappe
  • Demomaterialien z.B. Eicheln, Kastanien, Moos
  • Kleber
  • Kerzen

So macht ihr die Kerzenständer aus Sektgläser:

 

Ich habe neulich beim aufräumen ein paar Sektgläser gefunden, die ich nicht mehr benötige, die aber zu schade waren zum wegschmeißen. Was macht also damit? Genau man bastelt was daraus.

Stellt die Sektgläser verkehrt herum auf ein Stück Pappe. die Farbe der Pappe ist euch überlassen, das kommt ganz darauf an mit welchen Sachen ihr den Kerzenständer aus Sektgläsern dekorieren wollt.

Malt nun um das Glas herum und schneidet dann den Kreis aus. Nun könnt ihr auf den Pappkreis eure Deko kleben was ihr so möchtet. Ich habe mich für einen natürliche Variante entschieden und habe auf die Pappe Moos, Nüsse, Eicheln, Kastanien usw. geklebt.

Gefällt euch dann eure Deko dann klebt ihr das Sektglas auf die Pappe drauf und lasst alles nur gut trocknen. Am besten eignet sich dazu Sekundenkleber oder Kleber aus der Heißklebepistole.

Wenn alles gut getrocknet ist sind die Kerzenständer aus Sektgläser auch schon fast fertig. Ihr braucht nur noch ein paar Kerzen darauf stellen. Ich habe erst einmal die Kerzenreste vom Adventskranz genommen, da da die Kerzen nicht vollständig abgebrannt waren. Ihr müsst aber Stumpenkerzen verwenden.

Natürlich könnt ihr das Ganze auch mit Weingläsern machen und wenn ihr die Deko immer wieder wechseln wollt z.B. Ostern, Weihnachten, Halloween usw. dann klebt das Glas nicht auf die Pappe sondern stellt es nur darauf.

Auch könnt ihr Glasuntersetzer aus Kork oder anderen Materiellen benutzen wenn euch das lieber ist.

Ich wünsche euch viel spaß beim Basteln.

 

Artikel drucken

Kommentare (0)