Rezept: Fruchtiger Apfelkuchen

Rebecca Ziervogel 07 Sep 2014 0 Kommentare
9 Stimmen (4.00 von 5.00)

Hier habe ich für euch ein Rezept für einen Kuchen, ein fruchtiger Apfelkuchen. Dieser Kuchen ist ganz leicht zu machen und er schmeckt köstlich.

Zutaten fruchtiger Apfelkuchen für den Boden:

  • 170 g Mehl
  • 70 g Mandeln gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Butter
  • 1 Ei

Zutaten fruchtiger Apfelkuchen für den Belag:

  • 1 kg Äpfel
  • 130 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 500 ml Orangensaft
  • 3 EL Mandeln (Blättchen)

Zubereitung Belag fruchtiger Apfelkuchen:

In eine Schüssel gebt ihr Mehl, Backpulver, Salz und die gemahlenen Mandeln und rührt dieses gut durch. Dann gebt ihr Zucker, Vanillezucker, Ei und die Butter dazu und knetet mit der Hand einen Teig daraus. Wenn dieser fertig ist, wickelt ihn in Frischhaltefolie und packt ihn eine viertel Stunde in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit schält und entkernt ihr die Äpfel und schneidet diese in Spalten. Davon packt ihr euch 350 g Apfelspalten zur Seite, die brauchen wir später.

Die restlichen 650 g Apfelspalten gebt ihr in einen Topf mit 200 ml Wasser und 1 EL Zitronensaft. Das Ganze lasst ihr aufkochen. Nehmt den Topf vom Herd und gebt die Masse durch ein Sieb und fangt die Flüssigkeit dabei auf. Diese Flüssigkeit gebt in einen Topf und den Orangensaft dazu. In einer Tasse rührt ihr das Puddingpulver mit Zucker und Zimt an mit einigen Esslöffeln von der Flüssigkeit.

Die Flüssigkeit lasst ihr nun aufkochen, nehmt den Topf von der Herdplatte und gebt nun das angerührte Puddingpulver dazu. Stellt es wieder auf die Herdplatte und unter Rühren kocht ihr es weiter zu einem dicken Brei. Danach von der Herdplatte nehmen und die vorgekochten Apfelscheiben unter die Puddingmasse rühren.

Nun fettet ihr eine Springform ein und bestäubt diese dünn mit Mehl(auch ca. 2 cm den Rand mit einfetten und bestäuben). Nun gebt ihr den Mürbeteig in die Springform und legt auch 2 cm den Rand hoch mit aus.

 

Füllt nun das Pudding Apfel Gemisch auf den Teig und die restlichen Apfelspalten legt ihr oben drauf. Nun bestreut ihr den Kuchen noch mit den Mandeln (Blättchen).

Jetzt kommt der Kuchen für 20 Minuten bei 200°C in den Ofen und dann noch einmal 45 Minuten bei 180°C. Sollte die Oberfläche zu braun werden, deckt eine Alufolie die letzten 15 Minuten darüber. Den Kuchen bis zum nächsten Tag auskühlen lassen.

Fruchtiger Apfelkuchen

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und einen guten Appetit!

Artikel drucken

Kommentare (0)