Geldgeschenk – Schatzinsel

Rebecca Ziervogel 29 Apr 2014 0 Kommentare
13 Stimmen (4.08 von 5.00)

Heute wieder mal eine tolle Geschenkidee für ein Geldgeschenk. Dieses Geldgeschenk – Schatzinsel wird nicht nur dem Geburtstagskind eine Freude bereiten, sondern der Geburtstagsgesellschaft auch.

 

Dieses Geldgeschenk – Schatzinsel habe ich bei meiner Mutter zum 50. Geburtstag gemacht und es hat nicht nur meine Mutter zum Lachen gebracht, sondern auch ihre Gäste.

Das braucht ihr für das Geldgeschenk – Schatzinsel:

  • ein paar Pfeifenreiniger (braun)
  • ein paar Steine (unterschiedliche aus der Natur)
  • ein paar Muscheln (verschieden)
  • 1 – 2 Bund Bastelbast (grün)
  • 1 – 2 kleine Pflanzen ( welche euch gefallen – Hauptsache klein, es gehen auch kleine Kakteen)
  • 1 – 2 Säcke Spielzeugsand
  • ein kleines Gefäß in Form einer Schatzkiste oder ähnliches
  • 1 großes Gefäß (zum Beispiel Babybadewanne)
  • Geldstücke ( es gehen 50 Cent, 1 und 2 Euro Münzen)
  • 1 kleine Sandschaufel (für Kinder)
  • 1 kleines Sieb (für Kinder)
  • Schleifenband

 

Und so geht das Geldgeschenk – Schatzinsel:

  1. Ihr füllt in das Gefäß eine dünne Schicht Sand hinein. Ich habe als Gefäß so was ähnliches wie eine Babybadewanne genommen. Auf diese Schicht Sand verteilt ihr ein paar von den Geldmünzen.
  2. Nun kommt die nächste Schicht Sand und wieder ein paar Geldmünzen.Geldgeschenk Schatzinsel
  3. Und so geht das weiter, bis das Gefäß gefüllt ist mit Sand und Geldmünzen. Ich habe das Gefäß nicht vollkommen zugefüllt, sondern etwa 10 cm vom oberen Rand Platz gelassen. Vorsicht! Das Geldgeschenk hat dann ein ziemliches Gewicht. Und verteilt bitte nicht alle Geldmünzen im Sand, sondern lasst noch ein paar für die kleine Schatzkiste übrig.
  4. Wenn das soweit fertig ist, dann dreht ihr drei Pfeifenreiniger zusammen, so dass es wie ein Stamm einer Palme aussieht. Ich hatte damals 3 verschiedene Braun- Töne und habe von jeder Farbe einen Pfeifenreiniger ein gedreht.Geldgeschenk Schatzinsel
  5. Nun nehmt ihr etwas von dem Bastelbast und befestigt ihn oben an den Pfeifenreiniger. nun noch den Stamm ein bisschen krumm biegen, so dass es wie eine Palme aussieht.
  6. Jetzt macht zwei kleine Löcher in den Sand und stellt dort die kleinen Pflanzen rein.
  7. Nun steckt ihr die Palmen in den Sand.
  8. Als nächstes kommt die Schatztruhe in den Sand, etwas leicht bedeckt von den Palmen. Ich habe damals etwas aus Porzellan im Internet gefunden. Es ist wie eine runde Schachtel und ein kleiner Pirat sitzt drauf. Auf den zwei Bildern könnt ihr es sehen.
  9. Dann seid ihr auch schon fast fertig mit dem Geldgeschenk – Schatzinsel.
  10. Verteilt nun die Steine und die Muscheln auf dem Sand, so wie es euch am besten gefällt. Zwei Geldmünzen habe ich vor der Schatzkiste in den Sand gelegt.
  11. Nun als letzten Schritt macht ihr um die Sandschaufel und das Sieb eine schöne Schleife mit dem Schleifenband.

 

Jetzt habt ihr ein prima Geldgeschenk. Das Geldgeschenk – Schatzinsel haben wir dann meiner Mutter übergeben, sowie die Schaufel und das Sieb, mit den Worten: „Viel Spaß beim Graben und Sieben des Sandes.“

Der Sand hat dann prima Verwendung im Sandkasten meiner Kinder gefunden. Und was soll ich euch sagen, meine Mutter hat wirklich alle Geldmünzen gefunden.

 

Geldgeschenk Schatzinsel

Artikel drucken

Kommentare (0)