Osterkorb – Bastelidee mit Pfiff

Rebecca Ziervogel 18 Apr 2014 0 Kommentare
12 Stimmen (4.08 von 5.00)

Hier habe ich eine schöne Bastelidee – einen Osterkorb für euch, die aber schon für etwas größere Kinder ist, da sie etwas schwieriger und zeitaufwendiger ist.

Dieser Osterkorb ist wirklich eine schöne Bastelidee und eine sehr nette Osterüberraschung für Omas und Opas, aber sie erfordert etwas mehr Geschick und Zeit.

Das braucht ihr für den Osterkorb:

  • 1 leeren Milchkarton
  • Bastelleim
  • Zeitungspapier
  • Schulmalfarbe ( die kleinen Töpfchen)
  • Buntpaier
  • Edding- Stift ( schwarz)
  • etwas Erde
  • 1 Blume (besonders hübsch sind Primeln oder Miniosterglocken, ihr könnt aber auch Stiefmütterchen nehmen)

Und so geht es los mit dem Osterkorb:

Als erstes musst ihr den Milchkarton abschneiden auf die Höhe, wie ihr das Körbchen gern haben wollt. Dann wascht diesen Milchkarton gut ab und schön abtrocknen.

Nun müsst ihr das Zeitungspapier in Schnippel reißen und mit dem Bastelleim auf den Karton aufkleben. Das müsst ihr nun ein paar Tage richtig austrocknen lassen.

Wenn der Bastelleim nun gut ausgetrocknet ist, wird der Karton mit einer Farbe eurer Wahl schön bemalt. am besten nehmt ihr dazu die Schulmalfarbe aus des kleinen Töpfen, da diese am besten deckt. Wasserfarbe deckt nicht so schön das Zeitungspapier ab.

In der Zwischenzeit, in der die Farbe trocknet, überlegt ihr euch was ihr darauf kleben wollt. dies können bunte Ostereier sein, Küken, Osterhasen oder andere Dinge die euch so einfallen und gefallen. Bastelt euch nun aus Buntpapier diese Sachen und wenn ihr damit zufrieden seid, schaut ihr ob die Farbe getrocknet ist.

Ist die Farbe trocken, könnt ihr eure Motive aus Buntpapier auf den Milchkarton kleben. Wenn euch das nun gefällt, sind wir nun schon fast am Ende.

Ihr füllt etwas Erde in den Osterkorb und setzt dann das Blümchen rein. Wenn die Blume mit Topf rein passt, könnt ihr den ruhig dran lassen, ansonsten entfernt ihr den Topf. Füllt nun noch etwas Erde oben drauf, so das der Osterkorb schön befüllt ist.

Natürlich könnt ihr noch etwas Moos rund um die Blume legen, damit man die Erde nicht so sieht, wenn das euch besser gefällt. Und schon ist der Osterkorb fertig.

Viel Spaß beim Basteln und beim Verschenken.

Osterkorb

 

Artikel drucken

Kommentare (0)