Windows 7 Boot Loop beheben

Christian Böttger 12 Apr 2014 1 Kommentar
26 Stimmen (3.58 von 5.00)

Hallo, heute habe ich wieder einen kleinen Artikel über Betriebssysteme für euch. Ich hatte vor kurzem ein kleines Problem mit Windows 7, bei einem Start des Betriebssystem ist dieses nicht mehr hochgefahren, sondern hat einen Boot Loop verursacht. Das Problem konnte nicht von der Starthilfe von Windows 7 behoben werden.

Windows 7 Boot Loop Problem:

Wenn Windows 7 selbst nach einer Wiederherstellung nicht mehr startet liegt dies meist daran das ein Fehler in der Registrierung des Systems vorliegt, dieser kann weder mit der Systemwiederherstellung noch mit anderen Windows eigenen Tools behoben werden. Da dies nicht möglich ist müssen wir das manuell machen.

 

Registrierung manuell wiederherstellen:

windows-7-startoptionen

Um nun den Boot Loop zu beheben müssen wir unser Windows 7 in die Systemwiederherstellung booten das machen wir über das Menü „Erweiterte Startoptionen“ das wir über die Taste F8 erreichen. In diesem Menü wählen wir die Option „Computer reparieren“.

Windows 7 Boot Loop

Nun startet Windows 7 in den Systemwiederherstellungsmodus, dort öffnet sich ein kleines Fenster dort wählen wir unsere bevorzugte Sprache aus (Deutsch) und klicken auf weiter.

 

Windows 7 Boot Loop

 

Danach öffnet sich ein Fenster wo wir den Benutzernamen auswählen, dort wählen wir diesen aus mit dem wir uns auch bei Windows 7 anmelden (nicht HomeGroupUser$).

 

Windows 7 Boot Loop

 

Jetzt öffnet sich das Fenster Systemwiederherstellungsoptionen, wo wir jetzt den Punkt Eingabeaufforderung auswählen.

 

Windows 7 Boot Loop

 

Als nächstes öffnet sich jetzt ein neues Fenster mit der Eingabeaufforderung.

 

Eingaben um den Boot Loop von Windows zu beheben:

Nun können wir uns an die Arbeit machen und versuchen den Boot Loop von Windows zu beheben. Als erstes geben wir in unserer geöffneten Eingabeaufforderung den Befehl zum wechseln in das Windows Laufwerk.

C:

Jetzt wechseln wir in das Verzeichnis wo Windows die Registrierung abspeichert, mit diesem Befehl.

cd \windows\system32\config

Danach müssen wir nun ein Backup von der momentanen Registry machen, dazu erstellen wir einen neuen Ordner und kopieren danach diese in unseren Backupordner.

md myregbackup
copy *.* myregbackup

Nun haben wir das Backup erstellt. Jetzt können wir das Windows 7 eigene Backup über die aktuelle Registry kopieren und hoffen, dass das Windows eigene Backup nicht auch schon beschädigt ist. Das Backup von Windows finden wir in dem Ordner „RegBack“ und in diesen wechseln wir jetzt.

cd regback

Jetzt sind wir in dem Pfad C:\windows\system32\config\regback. Nun kopieren wir hier alle vorhandenen Datei in den Ordner darunter mit diesem Befehl.

copy *.* ..

Jetzt werden wir gefragt, ob wir die vorhanden Dateien überschreiben wollen und dies bestätigen wir mit „A“ für alle. Dann schließen wir die Eingabeaufforderung mit dem Befehlt „exit“ und können nun einen Neustart des Betriebssystems versuchen.

Diese Art der Wiederherstellung ist keine Garantie das Windows keinen Boot Loop mehr hat, da das Windows eigene Registry Backup auch schon beschädigt sein kann. Falls Windows immer noch einen Boot Loop macht werdet Ihr nicht um eine Neuinstallation des Betriebssystems herum kommen. Ihr könnt in der Windows Starthilfe eine Externe Platte anschließen und eure Dateien über die Eingabeaufforderung darauf sichern.

Artikel drucken

Kommentare (1)

  • User Avatar
    Skip
    vor 2 Jahre

    Nach dem „copy *.* ..“ kommt leider „Das System kan die angegebene Datei nicht Finden. 0 Datei(en) kopiert“ 🙁