Windows 8.1 von USB-Stick installieren

Christian Böttger 18 Mrz 2014 0 Kommentare
22 Stimmen (4.00 von 5.00)

Hallo, heute möchte ich euch zeigen wie man die neue Windows 8.1 Version auf einen USB-Stick kopiert und dann von dort aus das Betriebssystem installiert.

Was benötigen wir:

  • Computer mit vorhanden aktuellen Windows Betriebssystem
  • Freien USB-Steckplatz
  • USB-Stick mit einer Kapazität von mindestens 8 GB je nach Größe des Mediums
  • CMD mit Administratorrechte
  • Windows 8.1 Image oder DVD

USB-Stick für Windows  8.1 vorbereiten:

Als erstes müssen wir den USB-Stick noch ein wenig vorbereiten bis wir etwas darauf kopieren können. Wir öffnen die Eingabeaufforderung als Administrator und geben folgendes dort ein.

diskpart

Danach geben wir dann folgendes ein:

list disk

Jetzt müssen wir unseren USB-Stick noch auswählen, das machen wir mit:

select disk #

Das # steht für die Nummer der Disk. Jetzt müssen wir ungefähr dies in der Eingabeaufforderung sehen:

Windows 8.1 USB Installation

Nun geben wir die folgenden Befehle nacheinander ein:

clean
create partition primary
format fs=fat32 quick
active
assign
exit

Am Ende müsste dann das Fenster der Eingabeaufforderung ungefähr so aussehen:

Windows 8.1 USB Installation

Wenn wir das jetzt soweit haben ist unser USB-Stick soweit vorbereitet.

Windows 8.1 Dateien auf Stick kopieren:

 Nun müssen wir die Dateien von unserem Installationsmedium auf den USB-Stick kopieren, habt Ihr ein Image dann mountet dies mit der dafür geeigneten Software und wenn Ihr eine DVD habt dann legt diese jetzt ein.

Nun Kopieren wir die Dateien mit diesem Befehl:

robocopy D:\ E:\ *.* /MIR /R:3 /W:3

 Die Laufwerksbuchstaben „D:“ und „E:“ müsst Ihr natürlich für euch anpassen. Der erste (D:) ist die Quelle, also unsere DVD oder das gemountete Image und der zweite (E:) ist das Ziel, unser USB-Stick. Das dauert jetzt eine Weile.

Wenn wir fertig sind mit dem kopieren der Dateien ist auch unser USB-Stick fertig um nun das Betriebssystem Windows 8.1 damit zu installieren.

Artikel drucken

Kommentare (0)