WordPress aktuelle URL ausgeben

Christian Böttger 04 Okt 2014 0 Kommentare
19 Stimmen (4.05 von 5.00)

Hallo, heute habe ich wieder einen kleinen Beitrag zum Thema WordPress. Dieses mal möchte ich euch ein kleines Script zeigen mit dem Titel „WordPress aktuelle URL ausgeben“. Dieses Script ist z.B. nützlich wenn Ihr Breadcrumbs für eure Seite benutzen wollt.

WordPress aktuelle URL ausgeben:

Was brauchen wir dafür? Wir benötigen einen FTP-Client, einen Editor und natürlich einen Webserver. Ich gehe mal davon aus das Ihr das schon habt und eine eigene WordPress Installation auf eurem Webserver läuft.

Das hier vorgestellte Script kommt in die Datei functions.php in eurem Template Verzeichnisses eurer WordPress Installation.

Funktion WordPress aktuelle URL erstellen:

Um nun die Funktion zu erstellen öffnen wir die Datei functions.php in unserem Template Verzeichnis und geben am Ende der Datei folgenden Code ein.

function curPageURL() {

}

Jetzt haben wir erst einmal eine Funktion erstellt die wir mit dem Aufruf <?php curPageURL(); ?> aufrufen können. Nun müssen wir die Funktion noch mit dem gewünschten Code füllen damit auch etwas ausgegeben werden kann. Dazu brauchen wir erst einmal eine neue Variable und diese erstellen wir mit folgendem Abschnitt der Funktion „WordPress aktuelle URL ausgeben“.

function curPageURL() {
 $pageURL = 'http';
}

Jetzt müssen wir eine Abfrage ein bauen ob eine sichere Verbindung zum Webserver besteht oder nicht, dazu erstellen wir die nächsten Zeilen in unserer Funktion.

function curPageURL() {
 $pageURL = 'http';
 if ($_SERVER["HTTPS"] == "on") {$pageURL .= "s";}
}

Diese Zeile überprüft ob eine sichere Verbindung zum Webserver besteht und wenn das der Fall ist wird an die Variable „$pageURL“ ein „s“ an gehangen und der Inhalt der Variable ist nun „https“. Nun müssen wir unserer Funktion „WordPress aktuelle URL ausgeben“ noch eine Zeile hinzufügen wo wir die Variable „$pageURL“ um ein www erweitern und das geschieht mit folgender Zeile.

function curPageURL() {
 $pageURL = 'http';
 if ($_SERVER["HTTPS"] == "on") {$pageURL .= "s";}
 $pageURL .= "://www.";
}

Als letztes brauchen wir nun noch eine Abfrage welcher Port benutzt wird, wie die aktuelle URL ist und natürlich am Ende noch die Ausgabe des ganzen.

function curPageURL() {
 $pageURL = 'http';
 if ($_SERVER["HTTPS"] == "on") {$pageURL .= "s";}
 $pageURL .= "://www.";
 if ($_SERVER["SERVER_PORT"] != "80") {
  $pageURL .= $_SERVER["SERVER_NAME"].":".$_SERVER["SERVER_PORT"].$_SERVER["REQUEST_URI"];
 } else {
  $pageURL .= $_SERVER["SERVER_NAME"].$_SERVER["REQUEST_URI"];
 }
 return $pageURL;
}

Und nun haben wir unsere kleine Funktion „WordPress aktuelle URL ausgeben“ fertig und können sie mit dem Aufruf

<?php curPageURL(); ?>

aufrufen.

Und nun sind wir auch schon wieder am Ende des Artikels angelangt. Ich hoffe das euch der Artikel ein bisschen nützlich ist für eure Website.

Artikel drucken

Kommentare (0)